Tel.: +49 (0)6145/503-0
zum Kontaktformular

 
 

Kleinförderantrieb

AViTEQ-Kleinfördergeräte kommen überall dort zum Einsatz, wo feinkörnige Schüttgüter und nicht zu sperrige Massenteile aus Vorratsbehältern ausgetragen, gefördert, dosiert, zugeführt oder zugeteilt werden müssen. AViTEQ fertigt diese Geräte und Antriebe in Deutschland auf internationalem Stand der Technik. 

Vorteile und Nutzen 

  • hohe Förderleistung bei kompakten Abmessungen
  • betriebssicher im Dauereinsatz, wartungsfrei
  • keine Beeinflussung der Fördergeschwindigkeit bei unterschiedlichen Beladungen
  • Konformität zu allen EG-Richtlinien, von denen die Antriebe betroffen sind
  • lieferbar auch für explosionsgefährdete Bereiche
  • lieferbar auch für 60 Hz-Netze und andere Netzspannungen

Antriebsauswahl

Bei der Auswahl des Antriebes ist besonders auf das Gewicht des aufzuschraubenden Nutzgerätes, das sogenannte Nutzgewicht, zu achten. Das Nutzgewicht muss bei Bestellung des Antriebes mitgeteilt oder das bauseitige Nutzgerät muss zur Verfügung gestellt werden. Das maximal zulässige Nutzgewicht sollte nicht überschritten werden. Das Gewicht des Fördergutes selbst ist bei den abgestimmten Kleinförderantrieben vernachlässigbar!

Bezogen auf das jeweilige Einsatzgebiet umfasst das Lieferprogramm 4 Gruppen:

Austragen und Fördern von Schüttgütern: KF1, KF6, KF12 und KF24 sind besonders geeignet, z.B. zum Zuteilen von Komponenten in Mischanlagen. Dazu wird der Kleinförderantrieb mit einem entsprechenden Trog oder Rohr versehen.

explosionsgefährdete Bereiche: eKF1, eKF6, eKF12, eKF24 sind gemäß Richtlinie 94/9/EG (ATEX) baumustergeprüft und in explosionsgefährdeten Bereichen einsetzbar.

Fördern geordneter Teile: KF0.3, KF0.5, KF0.7 und KF0.9 dienen hauptsächlich als Antrieb von Schienen zum Fördern geordneter Teile, z.B. als Transport- oder Staustrecke zwischen Teileförderer und nachgeschalteter Einrichtung oder Maschine. In diesem Fall wird auf den Kleinförderantrieb eine Förderschiene gesetzt, die dem zu transportierenden Teil genau angepasst ist.

Lebensmittel- oder Pharmaindustrie: Eine Variante der Gruppe KF 0.3 bis KF 0.9 ist die "CR"-Ausführung für den Einsatz in der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie. Diese Kleinförderantriebe weisen keine lackierten Teile auf, sind leicht zu reinigen, UV-licht-, alkohol- und formalinbeständig und für den Sterilbereich geeignet.

Zubehör

  • Standard-Vorratsbehälter (auch aus Edelstahl lieferbar)
  • Verstellbares Gestell für Schichthöheneinstellung
  • AViTEQ Steuerungen 

Produktbilder

Broschüren

Kleinfördergeräte KF (DE) - PDF (382kB)
Small conveyor units KF (EN) - PDF (362kB)