Schutzsiebung von Zement

Produktgruppe: Teileförderer
Verfahren: Sieben, Klassieren, Entwässern
Branche: Bau, Steine, Erden, Bergbau, Zement
Antriebsart: Teileförderantrieb
Leistung (t/h): - | Schüttgut: Zement | Schüttdichte (t/m³): - | Korngröße (mm): -
Aufgabe:

Schutzsiebung von Zement mit Trennung (Maschenweite) 40μ bei einer Durchsatzleistung von 60kg/h. Seitliche Entnahme der Siebeinsätze zur vereinfachten Demontage zur Reinigung.

Lösung:

Siebgerät auf Basis Teileförderer im modularen Aufbau. Möglichkeit des schnellen Siebbelagwechsels (Modul). Um Steckkorn entgegenzuwirken wurde eine Kugelklopfeinrichtung direkt unterhalb des Siebbelages installiert. Um Anbackungen im Unterkornbereich entgegenzuwirken wurde eine Filterronde als Bodenblech eingesetzt, welche per anzuschließender Druckluft die entstandenen Anbackungen löst, so dass auch diese ausgetragen werden. (VSRD-400-1/TFH400-L-S50 (#50645))

Nutzen:

- Kompaktes und vielseitiges Siebgerät für schnellen

- Modulwechsel.

- Zielprodukt: feinkörnige Schüttgüter

- Einsatzfall: Qualitätsprüfung Produktion

Einsatzort: Deutschland