Kleinförderrohr für Kaubonbons

Produktgruppe: Kleinfördergerät
Verfahren: Ordnen, Dosieren, Speichern
Branche: Nahrungsmittel, Futtermittel
Antriebsart: Kleinförderantrieb
Leistung (t/h): 660 l/h | Schüttgut: Kaubonbonsplitter (Stanzreste) | Schüttdichte (t/m³): 0,8 | Korngröße (mm): 3-4
Aufgabe:

Bei einem Vakumförderer der Kaubonbons fördert, erfolgt alle 3 bis 4 Minuten eine Entleerung der Ausschleuskammer. Hier fallen bei runden Bonbons pro Leerung 1 bis 2kg Kaubonbonbruchstücke (Stanzreste) an, die bis zur nächsten Leerung des Vakuumförderers gleichmäßig in eine Mischschnecke dosiert und so dem Produktionsprozess wieder rückgeführt werden sollen.

Lösung:

Der Kunde hat einen Rohrförderer mit magnetischen Antrieb und Trichter des Typs KF1/100/D101-T(S) erhalten. Der Trichter hat einen geschraubten Deckel und ein Einlaufstutzen, um ein geschlossenes System zu erhalten.

Nutzen:

Der Rohrförderer mit Trichter in Edelstahlausführung wurde genau der Einbausituation angepasst und als geschlossenes System ausgeführt und erfüllte so auch alle Anforderungen der Lebensmittelbranche. Der Trichter dient als Puffer für unterschiedlichen Fördermengen und ermöglicht so auch eine gleichmäßige Dosierung in die Mischschnecke.

Einsatzort: Deutschland