Förderung und Verwiegung von geschredderten Metallschrott

Produktgruppe: Förderrinne
Verfahren: Austragen, Beschicken, Fördern
Branche: Recycling, Umwelt, Glas
Antriebsart: Magnetvibrator
Leistung (t/h): 10 | Schüttgut: geschredderter Metallschrott | Schüttdichte (t/m³): 0,3 - 5 | Korngröße (mm): 0 - 33, max. 100
Aufgabe:

Es soll geschredderter Metallschrott mit einem Radlader in einen Bunker aufgegeben werden und mit einer Förderrinne auf ein Band gefördert werden. Dabei soll gleichzeitig auch eine Verwiegung stattfinden, um die kontinuierliche Befüllung zu gewährleisten. Der Bunker steht in einer Annahmehalle und der sehr abrasive Metallschrott wird dann in einer Halle weiter verarbeitet. Daher bestand noch die Anforderung,  Staubentwicklung möglichst zu vermeiden.

Lösung:

Die Parameter des gelieferten Gerätes OA 4600/700ASS-MVG33-1P sind exakt auf die Einbaubedingungen beim Kunden ausgerichtet worden. Das Fassungsvermögen des Bunkers war mit 5,8 m³ vorgegeben. Die materialführenden Teile sind aus VA ausgeführt, weil hier magnetische Anhaftungen des Metallschrotts an der Bunkerwand verhindert werden müssen. Auch eine Wasserbedüsung ist hier vorgesehen, um Staubentwicklung zu verhindern. Die gleichzeitige Verwiegung ist im Rahmen der Förderrinne ebenfalls noch mit ausgeführt.

Nutzen:

Der Kunde hat eine Rundumlösung erhalten, die eine kontinuierliche Befüllung des Bunkers durch die Verwiegung ermöglicht, die Staubbildung minimiert und durch die robuste Ausführung auch dem abrasiven Schüttgut gerecht wird. Auch die Platzsituation wurde optimal genutzt.

Einsatzort: Deutschland