Kreisschwingsieb für Kartoffelreste

Produktgruppe: Kreisschwingsieb
Verfahren: Sieben, Klassieren, Entwässern
Branche: Nahrungsmittel, Futtermittel
Antriebsart: Unwuchtzelle
Leistung (t/h): 202 | Schüttgut: Kartoffelreste | Schüttdichte (t/m³): 0,5 | Korngröße (mm): gewünschter Rückstand <1,6mm
Aufgabe:

Kartoffeln werden mit Hochdruck und viel Wasser für die weitere Verarbeitung gewaschen. Dabei wird eine große Menge an Wasser benötigt, die es möglichst lange im Kreislauf zu halten gilt. Somit muss das Wasser immer wieder gereinigt werden, so dass nur noch Rückstände im Wasser bleiben, die kleiner als 1,6mm sind.

Lösung:

Der Kunde bekam ein Kreisschwingsieb des Typs VSC 1660/4380 UZ mit zwei Unwuchterregerzellen. Die Einbaulage des Siebes ist 15° geneigt. Das Kreisschwingsieb hat zwei hintereinander angeordnete Siebeinsätze aus Polyurethan, was eine fließende Förderung und Entwässerung begünstigt.

Nutzen:

Das Wasser kann lange im Kreislauf gehalten werden, was den Wasserverbrauch deutlich reduziert und somit den gesamten Prozess nachhaltiger und wirtschaftlicher macht.

Einsatzort: Deutschland